Knappenstube

Die aktuellen Events auf einen Blick

Tag der Museen 22.Mai 2016 Bergbaumuseum trifft Berglandwirtschaft

Posted on

Am Sonntag, 22. Mai, treffen in der BergbauWelt in Maiern die Industriedenkmäler des Bergbaus auf den Kulturraum der Berglandwirtschaft!

Schon im ausgehenden Mittelalter zeigt die Darstellung vom Schneeberg im Schwazer Bergbuch eine „Fleischponk“ ( Metzgerei ) neben der Knappensiedlung auf 2.355 m.M. Die historischen Quellen und archäologischen Ausgrabungen haben ergeben, dass vor allem in den Jahren der Blütezeit riesige Ochsenherden aus Ungarn bis auf den Schneeberg getrieben wurden, um die Lebensmittelversorgung der zahlreichen Bergarbeiter zu garantieren. In den Zeiten des Niederganges musste vermehrt auf das lokale Kleinvieh, wie Schafe und Ziegen, zurückgegriffen werden. Bis in die Neuzeit herauf hatte jeder Knappe das Recht, eine Kuh oder ein paar Ziegen für die Lebensmittelversorgung für sich und seine Familie zu halten.

 

Heute lebt der Bergbau in Form eines einmaligen Museusm weiter, die lokale Berglandwirtschaft im Wipptal ist zu einem Garant für Landschaftspflege und  Nahversorgung mit Qualitätsprodukten geworden. An diesem Tag sind Bauern der landwirtschaftlichen Genossenschaft „Wipplamb“ im Bergbaumuseum zu Gast und organisieren für die Besucher eine große Tierschau mit verschiedenen Schaf- und Ziegenrassen, Rindern, Kaninchen usw., Produktverkostungen und Vorführungen von Wollverarbeitung. 

 

Von 9.30 – 16.30 werden Führungen durch die Bergwerksanlagen in Maiern geboten.

Um 10.30 Uhr und um 14.00 Uhr spezielles Programm für Kinder ( Dauer ca. 2,5 St. )

 

Der Eintritt ist frei!

In der Knappenstube ist für Speis und Trank bestens gesorgt